Bildungspolitik

Bildungspolitik · 10. November 2019
Mit APP die Lehrer*innen bewerten? Why not?  bild:spagra
Kommentar von Manfred Sparr Zuerst: Eine öffentliche Bewertung von Personen, egal ob Taxifahrer*innen, Kellner*innen, Verkäufer*innen, Äzte oder Lehrer*innen, ist immer eine heikle Sache, die genau geprüft werden muss – offen und kritisch, damit es nicht zu Ungerechtigkeiten gegenüber einer Personengruppe oder einzelnen Betroffenen kommt. Das trifft übrigens auch auf Firmen, Institutionen, Vereine usw. zu. Aber eine seriöse APP, das den Kunden, Patienten, Schüler*innen usw. die...
Bildungspolitik · 07. November 2019
"students-together2: der Betrieb der App wurde aus rechtlichen Gründen eingestellt! Bild:spagra
Wie gestern berichtet („Schularbeiten im Onlineshop - rechtlich komplett daneben“), wurde die APP „students-together“ und die gleichnamige Website vermehrt in Schulen seitens der Schülervertretung beworben. Der Betreiber bietet die von Usern fotografierten Schularbeiten und Tests zum Kauf an. Das ist rechtlich höchst problematisch. Drohung mit rechtlichen Schritten zeigt Wirkung, die APP ist „aus rechtlichen Gründen offline“ Auch die Österreichische Lehrer*innen Initiative...
Bildungspolitik · 02. November 2019
Bild:spagra
Die Schule am Contiweg in der Wiener Donaustadt ist kein gewöhnliches Gymnasium. Es ist eines von nur 13 Gymnasien in Österreich, das seine Unterstufe zur Mittelschule machte. Das BG BRG Contiweg wurde vor 10 Jahren neu gegründet und ist seitdem ein Schulversuch – eine Mittelschule mit Oberstufe. Dieser Schulversuch war damals der politische Plan der SPÖ nicht nur die alten Hauptschulen zu Neuen Mittelschulen umzuwandeln, sondern auch die Unterstufen der Gymnasien in dieses Projekt –...
Bildungspolitik · 31. Oktober 2019
ÖLI-UG: Der Streit um die Schulärzte geht weiter. Sozial-und Gesundheitsministerin Brigitte Zarfl will nach wie vor, dass die rund 1500 österreichischen Schulärzt*innen mehr Aufgaben übernehmen sollen. Der Gemeindebund fürchtet erhöhte Kosten für die Gemeinden und bremst. Im Vorfeld trat Gemeindebund-Päsident Alfred Riedl sogar für die Abschaffung der Institution Schulärzte ein, ein unmöglicher Vorschlag, gegen den die VLI-UG und UBG sofort protestierte. Gegen die Abschaffung tritt...
Bildungspolitik · 30. Oktober 2019
Lehrer*innenvertretung in den Ländern - Die stimmenstärksten Fraktionen in AHS, APS, BMHS und BS  Bild:spagra
Lehrer*innenvertretung in den Ländern Die ÖLI-UG ist der Farbtupfer in der österreichischen Lehrer*innenvertretung und unter dem Dach der UGÖD eine starke Kraft bei den Personalvertretungswahlen. Wir bringen nicht nur Farbe in die Landschaft, sondern Themen aufs Tapet, die FCG/ÖPU und FSG vernachlässigen, wir fragen nach, wir hinterfragen und machen konstruktive Vorschläge. Ohne die ÖLIs gäbe es wohl deutlich weniger Diskussion in den Gremien. Und das ist auch bitter nötig. In...
Bildungspolitik · 28. Oktober 2019
Bericht in Vorarlberg Heute zu „Original Play“ - Interessante Stellungnahmen zu den in den letzten Tagen heftig kritisierten Methoden des Vereins  Bild:scrsht ORF
Interessante Stellungnahmen zu den in den letzten Tagen heftig kritisierten Methoden des Vereins „Original Play“ Sehr wichtig wäre das ursprüngliche natürliche Spiel, das aber bei den Kindern heutzutage immer mehr verloren gehe. Aber es brauche dazu einen geschützten Rahmen, sagt Sabrina Stadelmann, Kindergartenpädagogin im Zwergengarten. Für sie steht in diesem Zusammenhang Berührung immer in Verbindung mit Beziehung. Deshalb findet im „Zwergengarten“ die Berührung...
Bildungspolitik · 25. Oktober 2019
Das Konzept von Original Play sei unlogisch und skurril, lautet das Urteil des Kinderschutzzentrum in Salzburg und warnt vor Original Play (ORF). Weshalb wurde erst jetzt die problematische Methode des Vereins entdeckt. Bild:spagra
Enthüllungen der ZIB 2 und der ARD über Vorwürfe des Kindsmissbrauchs gegen den Verein "Original Play". Original Play will den Kindern eine "ursprüngliche" Form des Spiels beibringen. Dazu vermittelt er auch fremde Erwachsene zum so genannten "körperbetonten Spielen" an Kindergärten. Neben großer Verwunderung bei Eltern und Elternvereinen, haben auch einige zuständige Landespolitiker*innen reagiert. Wie der ORF berichtet, verbietet Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister die...
Bildungspolitik · 23. Oktober 2019
".... liegt keine vollständige Verhüllung vor, wenn die Haare vom Ansatz weg deutlich zu erkennen und in der Länge von zumindest einer Handbreite zu sehen sind, unabhängig davon ob es sich um die Stirnpartie oder den Nacken handelt ..." BMBWF  Bild:spagra
Kommentar (im Kreidekreis) von Katharina Bachmann und Gerhard Pušnik Gerade erschien ein Rundschreiben des BMBWF, das den korrekten Umgang mit dem Kopftuchverbot für Volksschülerinnen vorgibt. Darin wird sehr ausführlich und genau dargestellt, welche Kopfbedeckung in der Schule nicht erwünscht ist. Es bedarf vieler Worte, um das Ziel genau zu treffen. So heißt es in diesem Rundschreiben: „Der Unterrichtsausschuss des Nationalrates hat sich mit der Frage, was unter diesem Begriff (Anm....
Bildungspolitik · 17. Oktober 2019
Claudia Astner: " Systemsprenger" - Film und Förderklassenwirklichkeit  Bild: Astner
Systemsprenger…. nicht nur im Kino von Claudia Astner „Systemsprenger“ heißt ein Film der deutschen Regisseurin Nora Fingscheidt, der derzeit in den heimischen Kinos läuft. Die neunjährige Benni muss immer wieder zu neuen Pflegefamilien bzw. in neue Wohngruppen. Es gibt keinen Platz in ihrem Leben, an dem sie ausgehalten wird. Jede neue Chance, die sie erhält, macht sie mit unkontrollierten Impulsdurchbrüchen zunichte. Benni will nur bei ihrer Mutter sein. Doch die hat sie abgegeben,...
Bildungspolitik · 09. Oktober 2019
Warum es weniger Autobahnen, aber mehr Ressourcen in den Schulen braucht.  Bild: Högler 95
Warum es weniger Autobahnen, aber mehr Ressourcen in den Schulen braucht. Von Renate Brunnbauer (ÖLI-UG / kuli-UG). „Wir helfen viel weniger zusammen als ich erwartet hatte“, meinte ein neuer Kollege auf die Frage, was ihn bei seinem Dienstbeginn am meisten überrascht hat. Das macht mich als erfahrene Lehrerin nachdenklich. Ich weiß was er meint. Ich weiß, dass wir bei Eskalationen häufig schnelle Notlösungen finden müssen. Ich weiß, dass wir sehr oft keine Zeit finden uns...

Mehr anzeigen