Bildungspolitik

Bildungspolitik · 12. Juli 2021
Erster Teil des "8-Punkte-Digitalisierungsplans" des Bildungsministeriums? Bild:spagra
Von Gerhard Pušnik im Kreidekreis Newsletter Wer denkt nicht an die acht Schätze, wenn das Bildungsministerium großspurig einen "8-Punkte-Digitalisierungsplan" präsentiert? Nachdem dieser Plan schon zum zweiten Mal lanciert wurde, müssen wir doch annehmen, dass die Schätze nun endlich gehoben und mit einem exzellenten Rezept umgesetzt werden. Die anzugehenden Punkte wären da: der richtige Umgang mit iPads/Tablets oder Laptops, der angemessene Einsatz der Programme und Geräte in...
Bildungspolitik · 09. Juli 2021
Koste es, was es wolle?! von Claudia Astner und Sabine Helmberger Bild:ÖLI-UG
Von Claudia Astner und Sabine Helmberger … hieß es während der Pandemie. Den vollmundigen Ansagen des Finanzministers und des Bundeskanzlers wurde Folge geleistet. Nach dem Gießkannenprinzip wurde Unternehmen großzügig unter die Arme gegriffen. Sie konnten sich kaum erwehren. Bei den Bildungseinrichtungen und damit bei den Kindern und Jugendlichen ist es seit Jahren anders. „Das Geld ist nicht da“, hören wir gebetsmühlenartig. Der Anteil des BIP, der für Bildung ausgegeben wird,...
Bildungspolitik · 06. Juli 2021
Luftfilter an Schulen: Landkreistag fordert mehr Zuschuss   Bild:spagra
Luftfilter für alle bayerischen Klassenzimmer zum neuen Schuljahr, das will der Freistaat. Bericht letzte Woche des BRaktuell Nachdem der Landkreistag fordert mehr Zuschuss für Luftreiniger in den Klassenzimmern forderte, soll laut Söder die Staatsregierung 50% der Kosten übernehmen. Aber das reicht den Städten und dem Landkreis nicht. Denn Kultusminister Piazolo hat den Präsenzunterricht im Herbst als Ziel definiert. Dass dadurch die Corona-Fallzahlen nicht wieder steigen, sind laut...
Bildungspolitik · 06. Juli 2021
Bild:spagra
Die Unabhängige Bildungsgewerkschaft UBG fordert erneut den Einbau einer kontrollierten Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung in ALLEN Klassen. Spätestens seit März 2020 weiß jeder Interessierte, dass neben Abstand halten, Hygiene und Maske vor allem frische Luft in Räumen in denen sich Personen aufhalten, einer der wichtigsten Schutzmaßnahme gegen eine Ansteckung mit Corona ist. Das gilt in ganz besonderem Maße für Schulklassen. Fenster öffnen ist nicht die Lösung .......
Bildungspolitik · 02. Juni 2021
Sichere Schule im Herbst: Luftreinigung, PCR-Tests, Impfen Bild:spagra
Für eine sichere Schule im Herbst müssen Luftreinigung, eine Fortsetzung der PCR-Tests und der Impfkampagne als Maßnahmenpaket jetzt schon vorbereitet und umgesetzt werden. Warum? Wir brauchen ein gesundes Raumklima und befinden uns im Wettlauf mit dem Corona-Virus und seinen Mutanten, sagt Hannes Grünbichler (ÖLI-UG). Auch Gesundheitsminister Mückstein tritt für Luftfilter in Schulklassen ein. „Ich bin dafür, das ist eine gute Idee.“ Durch Studien sei gesichert, dass diese wirkten,...
Bildungspolitik · 25. Mai 2021
Tablets und Notebooks = Schule der Zukunft?
Aufgegriffen Tablets und Notebooks = Schule der Zukunft? Von Sabine Helmberger Ab 2021/22 werden 5. und 6. Klassen mit Tablets oder Notebooks ausgestattet. Hier wird hochstilisiert, was kaum einen Satz wert ist. Warum? Was ist daran auszusetzen, dass wir Tablets bekommen? Gar nichts. Schulen gehören technisch und funktional ausgestattet. Punkt. Den Pädagog*innen ist jegliche Möglichkeit einzuräumen, um ihren Unterricht zeitgemäß gestalten zu können. Punkt. Tablets in Klassen können und...
Bildungspolitik · 24. Mai 2021
Ausgerechnet jenes Ministerium, das terminlich aber schon überhaupt nichts auf die Reihe kriegt, verkürzt den Mathe-Lehrer*innen - just während die Schüler*innen an der Klausur sitzen - die Korrekturzeit, damit die Medien noch diese Woche das Abschneiden der Maturant*innen in Mathematik auf ihren Titelseiten bringen können. Drang und Druck müssen groß sein, den Chefredaktionen von Heute, Österreich, Krone und Kurier zu gefallen. Reaktionen auf diesen sonderbaren Ministeriums-Erlass...
Bildungspolitik · 28. April 2021
"Das ist die geplante Durchseuchung der Kinder und Jugendlichen und ihrer Eltern." (Gary Fuchsbauer)  Bild:spagra
Und wir beginnen mit: Steigende Zahlen – trotzdem sollen wieder ganze Klassen in die Schule? Kreidekreis Newsletter Es geht nicht widersprüchlicher: Trotz steigender Infektionszahlen, trotz neuer - weit ansteckenderen Virusvarianten - hat sich die Bundesregierung zu „umfassenden Öffnungsschritten“ entschlossen. Expert*innen warnen davor. Was sagen ÖLI-Mandatar*innen dazu? Abstand halten in vollen Klassen? „Die Schulen haben im Schichtbetrieb Schwierigkeiten, die gebotenen Regeln...
Bildungspolitik · 12. April 2021
Bild:spagra
Das hilf- und planlose Gewurschtel um die Schulen geht weiter. Statt miit "Low-Covid"-Strategien und Investitionen in pandemie-resistente Schulen die Ansteckungsrate zu senken, riskiert die Bundesregierung und Minister Fassmann die psychische und physische Gesundheit der Schüler*innen, der Eltern und des Schulpersonals. Zugleich vergrößert sich die Segregation zwischen Zuzügler*innen und Ansässigen. Von Peter Steiner auf oeliug.at Der Pandemie werden wir in den Schulen so aber nicht Herr,...
Bildungspolitik · 08. April 2021
Bild:spagra
Von Gerhard Pušnik "Aufgegriffen" im Kreidekreis 2021-3 Die abwechselnden Auftritte von Minister Faßmann und seinem Generalsekretär Martin Netzer geben nicht nur Stoff für Kabarettnummern, sondern sorgen auch regelmäßig für Irritation, Unmut und Frust im System. Bei Presseauftritten wird vage angekündigt, was irgendwann den Schulleiter*innen per Erlass aufs Auge gedrückt wird. Da werden beiläufig Re geln verkündet (wie vor Ostern mit der Ankündigung geschehen, dass im zweiten...

Mehr anzeigen