Bildungspolitik · 17. August 2019
Ganztagesschule mit verschränktem Unterricht statt teurer Nachhilfe  Bild: UBG Joachim Wiesner
Immer mehr Schüler*innen in Vorarlberg benötigen Nachhilfe. Laut einer Studie der Arbeiterkammer haben über 10.000 Schüler*innen in Vorarlberg privaten, oft sehr teuren Nachhilfeunterricht, der immer öfter zu einer hohen finanziellen Belastung für die betroffenen Eltern wird. Immer mehr Familien können sich die Nachhilfe für ihre Kinder einfach nicht mehr leisten. Im Samstaginterview des ORF Vorarlberg präsentiert Willi Witzemann, Personalvertreter der Lehrer*innen in den...
Gesellschaftspolitik · 15. August 2019
Wir müssen jetzt handeln - Rettet Justiz-, Bildungs- und Gesundheitswesen. Bild:spagra
Kommentar zur Petition „Rettet die Justiz“ Klagelieder sind keine Kampfmaßnahmen Das finanzielle Aushungern des öffentlichen Dienstes in Österreich ist eine Folge der neoliberale Budgetpolitik wechselnder Regierungen in den letzten zwanzig Jahren. Fahrlässiger Personalmangel, vor allem im Justiz-, Bildungs- und Gesundheitswesen, sind die Folge. Möglich machte diese Entwicklung auch die absolute schwarze (FCG) Mehrheit in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst. Die GÖD klagt zwar seit...
Gesellschaftspolitik · 14. August 2019
Überfüllte Gefängnisse, lange Verfahrensdauer und Personalmangel an den Gerichten und der Verwaltung: Die österreichische Justiz steht kurz vor dem Zusammenbruch.  Bild:spagra
Die Unabhängige Bildungsgewerkschaft unterstützt die Petition von Maria Berger. Sie ist ehemalige Justizministerin und EuGH-Richterin. Petition An: Die nächste Bundesregierung Rettet die Justiz! Maria Berger: "Wenn die Justiz ihre Leistung nicht erbringen kann, [...] (wird) die Existenz einer unabhängigen Justiz und damit ein wesentlicher Bestandteil des rechtsstaatlichen Prinzips infrage gestellt“. Maria Berger hat diese Petition gestartet und eine Liste mit zehn starken Forderungen an...
Bildungspolitik · 13. August 2019
Daniel Lohninger ist bei epicenter.works, der wichtigsten NGO für Grundrechte im digitalen Zeitalter aktiv. Bild: Daniel Lohninger
Der gläserne Mensch – bald auch in Österreich – Das drohende Bildungsdokumentationsgesetz 2019 macht´s möglich Interview von Sabine Helmberger mit Daniel Lohninger. Anfang Mai gab die damalige türkis-blaue Regierung eine Novelle des Bildungsdokumentationsentwurfs zur Begutachtung frei. Herr Lohninger, Sie haben mit Ihrem Verein Epicenter.works zum Entwurf Stellung genommen. Können Sie für Laien ausführen, welche Änderungen sich mit dieser Novelle ergeben würden? Jede...
Bildungspolitik · 12. August 2019
 Internationalen Tag der Jugend  2019 Motto „Bildung verändern“  Bild: UN
UN-Generalsekretär António Guterres: Erklärung zum Internationalen Tag der Jugend - 12. August 2019 Der Internationale Tag der Jugend wird 20 Jahre alt. In diesem Jahr steht der Tag der Jugend im Zeichen des Mottos „Bildung verändern“, um sie integrativer, zugänglicher und relevanter für die heutige Welt zu transformieren. Wir stehen vor einer Lernkrise. Zu oft befähigen Schulen junge Menschen nicht mit den Kompetenzen, die sie brauchenn, um die technologische Revolution zu meistern....
Bildungspolitik · 11. August 2019
Alternative Sexualpädagogik: "Aufklärung googln"  Bild:spagra
12. August - internationale Tag der Jugend Wien (OTS): Laut Petra Bayr, SPÖ-Bereichssprecherin für globale Entwicklung ist sexuelle Bildung "für Jugendliche essentiell ... und die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben und Prävention gegen sexuellen Missbrauch“. Aktuell leben 1,8 Milliarden junge Menschen im Alter zwischen 10 und 24 Jahren auf der Welt. Das ist die größte Anzahl, die es je gegeben hat. „31 Millionen Mädchen im Volksschulalter dürfen nicht in die Schule gehen. Die...
Bildungspolitik · 10. August 2019
Im Internet, zum Beispiel FB, formiert sich derzeit ein Protest der Pädagog*innen gegen die miserable Bezahlung.  Bild: scsht facebook.com/parkocka/
Balazs Dvoracsko, Vorsitzenden der Gewerkschaft der Junglehrer in Ungarn sagt in einem Interview mit Euronews: „Die Miete und die Fixkosten fressen die Hälfte meines Gehalts auf. Man kann sich kaum vorstellen, wie ich in ein paar Jahren eine Familie gründen oder Kinder aufziehen soll.“ Ungarns Junglehrer*innen verdienen 500 € im Monat In Ungarn besteht ein eklatanter Unterschied zwischen dem durchschnittlichen Gehalt in der Privatwirtschaft und dem einer Lehrerin, eines Lehrers. In...
Bildungspolitik · 09. August 2019
Kindergartenangebot in Österreich: SPÖ – Länder am besten, aber noch nicht ausreichend  Bild:spagra
Kindergärten in Wien sind gratis, Burgenland und Kärnten sind auf besten Weg dazu. Sie haben längere Öffnungszeiten und ein besseres Betreuungsangebot in den Sommermonaten. Der Bedarf an Kindergartenplätzen steigt. Immer mehr berufstätige Mütter und Väter sind auf einen Kindergarten mit entsprechenden Betreuungsangeboten für ihre Kinder in Wohn- oder Arbeitsplatznähe angewiesen. Wenn überhaupt passende Kindergärten vorhanden sind, kann dieser „Service“ in einigen Bundesländern...
Rezensionen · 07. August 2019
Bild: Cover -  Alexander Verlag Berlin
Passagen ist ein lesenswertes Buch, dem allerdings unbedingt eine Tanzvorführung Koffi Kokos folgen sollte. Am besten live! Denn er ist ein begnadeter Tänzer, ein besonderer Mensch, ein Zauberer der Begegnung und der Vermittlungskunst. Rezension von Ilse Seifried Odenthal, Johannes: PASSAGEN Der Tänzer Koffi Kôkô und die westafrikanische Philosophie des Vodun Alexander Verlag Berlin, 2018 208 Seiten, 83 Abb.. Broschur, ISBN 978-3-89581-489-1, 24,90 € Koffi Kôkô ist nicht nur jenen...
Bildungspolitik · 06. August 2019
Was steckt dahinter? Auch Exfinanzminister Löger hat strukturelles Budgetloch in Bildungsbereich beibehalten.  Bild:spagr
Die "vergesseene" budgetäre Deckung der durch strukturelle Bedingungen entstehenden Mehrausgaben im Bildungsbudget führt jährlich zu einer Sonderfinanzierung, damit das Ministerium die laufenden Ausgaben finanzieren kann. Wie auf dieubg.at des Öfteren berichtet, hat Exfinanzminister Schelling hat das daurch entstndene strukturelle Budgetloch jahrelang gegen die roten Bildungsministerinnen eingesetzt. Jedes Jahr dasselbe peinliche Machtgehabe des schwarzen Finanzministers. Daran hat auch der...

Mehr anzeigen