Bildungspolitik

Bildungspolitik · 07. November 2018
Hopmanns Appell an Faßmann  Bild:spagra
Stefan T. Hopmann, Professor für Bildungswissenschaft an der Universität Wien, begründet in einem offenen Brief an Bildungsminister Heinz Faßmann, weshalb er die Einladung zur Mitarbeit an der geplanten Lehrplanreform ablehnt. DIE FURCHE hat den öffentlichen Brief unter dem Titel „Blumenpflücken mit Mähdreschern - veröffentlicht. Hopmann stellt bereits im ersten und zweiten Absatz klar, dass Faßmanns kurze Beschreibung, worum es bei der geplanten Lehrplanreform* geht – nach dem...
Bildungspolitik · 06. November 2018
Christine Mössler  Bild:öli
Eine Analyse von Christine Mössler Stv.Vorsitzende Fachausschuss Stmk. (aus SteiLeZeit BMHS 03/2018) Die Schule hat uns wieder. Termine, Konferenzen, Arbeitssitzungen, Kompensationsprüfungen, vorgezogene RDP, Diplom- arbeiten, Projekte etc. haben uns vergessen lassen, dass wir eigentlich erst gut einen Monat zurück sind. Was ist es, das uns so rasend schnell wieder in die Stressspirale holt? Weshalb fällt es LehrerInnen (wie SchülerInnen) oft so schwer, eine ausgeglichene Work-Life-Balance...
Bildungspolitik · 01. November 2018
Van der Bellen im FB zum Ausstieg der Bundesregierung aus dem UNO Migrationspakt  Fotos: Carina Karlovits, Peter Lechner/HBF
Eure Schüler/innen werden wissen wollen, was der UN-Migrationspakt ist, welche Bedeutung er international hat und welche Folgenb der Ausstieg Österreichs aus dem Pakt hat. Als gutes Unterrichtsmaterial - entsprechend dem Beutelsbacher Konsens zum Unterrichtsprinzip Politische Bildung - dazu bietet sich ein Beitrag von Bundespräsident Alexander Van der Bellen im Facebook an, in dem er auf den Beschluss der ÖVP-FPÖ-Regierung, dem UNO-Migrationspakt nicht beizutreten, reagiert. Mit Besorgnis...
Bildungspolitik · 31. Oktober 2018
Was hat sich seit ihrer Volkschulzeit geändert, Herr Bildungsminister? „Gar nicht so viel“  Bild:spagra
Interview im Falter von Florian Klenk und Sybylle Hamann mit Bildungsminister Heinz Faßmann: „Ja, wo sind denn die Lehrer?“ Die Redaktion der oeliug.at empfiehlt: unbedint lesen .... Eine kurze Zusammenfassung des Interviews, die aber nicht als Ersatz des Lesens des gesamten Interviews verstanden werden soll/darf. Bildungsminister Heinz Faßmann über das Image der Neuen Mittelschule, die gemeinsame Schule der Zehn- bis 14-jährigen, seine Unkenntnis über die Ressourcenzuteilung, die FPÖ...
Bildungspolitik · 18. Oktober 2018
Im Kurier-interview nimmt Bildungsminister Heinz Faßmann Stellung zu den Themen: Kopftuchverbot in den Schulen – „ein Fall fürs Parlament“ Leistungs- und ergebnisorientierte Bezahlung der Lehrpersonen – Steht zwar so im Koalitionspakt, aber „wenn man das durchdenkt, merkt man, man kann das nicht ordentlich operationalisieren.“ Also eine Absage an eine ergebnisorientierte Bezahlung. Brennpunktschulen: Sollen diese Volksschulklassen doppelt mit Lehrern besetzt werden? – „Ich...
Bildungspolitik · 10. Oktober 2018
Bild:göd
Die Unabhängige Bildungsgewerkschaft (UBG) rufen zur 12-Stunden-Kundgebung des ÖGB vor dem Haus der Industrie auf. Eine solidarische Unterstützung der ÖGB-Aktion durch die Lehrer/innen (UBG). Freitag, 12. Oktober 2018 9:00 bis 21:00 Uhr Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien vor dem Haus der Industrie, dem Sitz der Industriellenvereinigung (IV), Bitte unterstützt auch ihr den „12-Stunden-Protest und kommt zum Haus der Industrie! Aufruf der GÖD: VertreterInnen aller Gewerkschaften,...
Bildungspolitik · 09. Oktober 2018
Bild:spa
Gesetzentwurf Ministerialentwurf betreffend Bundesgesetz, mit dem das Schulorganisationsgesetz, die 5. Schulorganisationsgesetz-Novelle, das Land- und forstwirtschaftliche Bundesschulgesetz, das Schulunterrichtsgesetz, das Minderheiten-Schulgesetz für das Burgenland, das Pflichtschulabschluss-Prüfungs-Gesetz, das Schulunterrichtsgesetz für Berufstätige, Kollegs und Vorbereitungslehrgänge, das Schulpflichtgesetz 1985, das Schulzeitgesetz 1985, das Pflichtschulerhaltungs- Grundsatzgesetz,...
Bildungspolitik · 08. Oktober 2018
Nachhilfe für Schulen Bild:spa
Bernhard Gaul berichtet heute im Kurier über ein Projekt von Bund, Länder, Pädagogische Hochschulen und Bildungsdirektionen mit dem 501 Brennpunktschulen in Österreich geholfen werden soll. Titel:„Vorbild London: Aktionsplan für Brennpunktschulen“. Laut Kurier habe das Bildungsministerium 501 Schulen identifiziert, die in den Bildungsvergleichstests regelmäßig schlechter abgeschnitten haben, als aufgrund ihrer prekären Sozialindexdaten erwartbar. Diese Schulen sollen nun mit einem...
Bildungspolitik · 05. Oktober 2018
Karl Heinz Gruber ist Altordinarius für Vergleichende Erziehungswissenschaft der Universität Wien. Bild:Gruber - Folder UBG-Veranstaltung
Endlich wieder Sitzenbleiben! Ein lesenswerter Kommentar Karl Heinz Grubers im derStandard.at Keines der Kernstücke des türkis-blauen Pädagogikpakets hält einer kritischen Überprüfung stand. In dessen Jargon müsste es wohl heißen: Ungenügend, setzen! Der Diskurs der türkis-blauen Regierung über Bildung, Schule und Lernen weist unüberhörbar einen neuen, schärferen Ton und einen neuen Stil auf, der sich mit seiner "sozialen Kälte" und "rohen Bürgerlichkeit" (Heitmeyer) markant von...
Bildungspolitik · 04. Oktober 2018
Bild:scrs
In einem Schreiben an die Schulen informiert das Bildungs-ministerium über diverse Regeln zum „Projekt: Neue Oberstufe (NOST)“ (Ministerium). Im Schreiben wird eine Vielzahl von Fällen behandelt, die besonders für Kolleginnen und Kollegen, die in den 2. und 3. Klassen unterrichten interessant sind. NOST – Klarstellungen des BMBWF … zum Zusammenhang zwischen semestrierten Lehrplänen und Leistungsbeurteilung .. zu Semesterprüfung/Semesterzeugnis … zum Zusammenhang...

Mehr anzeigen