Artikel mit dem Tag "10"



Bildungspolitik · 30. Oktober 2020
Nichts. Für die Schulen bleibt es, wie es ist, das meinen Bildungsminister Faßmann und sein Generalsekretär bis heute. Obwohl ganz Österreich auf „Rot“ gestellt ist, sind weiterhin keine Maßnahmen für die Schulen angedacht. Geht so Krisenmanagement? Maskenpflicht für Schüler*innen im Unterricht soll es nicht geben, generelles Home-Schooling auch für die Oberstufe nicht. Mit den Bildungslandesrät*innen gibt es dazu laut General Netzer einen „Schulterschluss“. „Zwischen...
Bildungspolitik · 29. Oktober 2020
Gute Bedingungen damit Schulen offen halten können: Bild:spagra
Unsere Forderungen an die Bildungsverantwortlichen Abstand halten: Klassengrößen müssen so auf den Klassenraum abgestimmt sein, dass Lehrer*innen den empfohlenen Mindestabstand (=2 m) einhalten können. Reduzierung von Kontaktmöglichkeiten im Kontaktnetzwerk Schule durch Klassenteilungen Luftfilter in den Räumen der Volks- und Sonderschulen bzw. Kindergärten zum Schutz der Elementar- und Primarpädagog*innen. Schwangere Lehrerinnen: Da COVID-19 eine Infektionserkrankung ist, muss der...
INFO für PädagogInnen · 28. Oktober 2020
Der neue KREIDEKREIS e-paper Nr. 6 November/Dezember 2020
KREIDEKREIS - Die Zeitung der ÖLI-UG, der österreichischen Lehrer*innen Initiative | Unabhängige Gewerkschafter*innen für mehr Demokratie >>> Download e-paper KKR06 Das zentrale Druckwerk der ÖLI ist der KREIDEKREIS und der bekommt immer wieder Begleit- und Flankenschutz aus den Bundesländern, diesmal gleich aus zweien, nämlich einmal aus der Steiermark, denn die steierischen Kolleg*innen haben eine kernige STeiLeZEIT herausgebracht, mit Statements zu den Unzulänglichkeiten der...
INFO für PädagogInnen · 26. Oktober 2020
Vlikraft, die Zeitung der VLI
Musik gehört gehört – Ein Beispiel mit Vergleich In den Vorarlberger Gymnasien gibt es 153 Klassen mit mehr als 25 Schüler*innen. Das sind über 4000 Kinder, die jeden Tag 5 – 8 Stunden lang gemeinsam mit 26 – 30 Mitschüler*innen in Klassen von 60 m2 sitzen. Da wird aufgezeigt, geredet, geschrien, auf Englisch gelispelt, gelacht, gehustet – all das, was einen Vormittag in der Schule eben ausmacht. Nach Ansicht des Bildungsministeriums ist es kein Problem, wenn 29 Kinder einen...
Bildungspolitik · 25. Oktober 2020
Gesetzesentwurf NOST-Neu: Zurück zum alten Jahrgangsmodell mit Semesterzeugnis Bild:spagra
Laut dem aktuell vorliegenden Gesetzesentwurf ist eine reine Semestrierung anstelle der NOST-Regelungen geplant. Es werden die Prüfungsantritte reduziert, Aufsteigen mit einem Nicht genügend bzw. mit Klausel ermöglicht, "Parkplatzprüfungen" abgeschafft. Also ein System, das nahe am Jahrgangssystem liegt, aber im Semester ein Zeugnis und keine Schulnachricht ausstellt. Geplanter Start ist das Schuljahr 2021/22. Was bleibt ist die Planungsunsicherheit für die Schulen. Vor allem jene Schulen,...
ONLINE-TALKS · 16. Oktober 2020
 Video Café als Diskussionsforum der  Österreichischen Lehrer*innen Initiative ÖLI-UG und Unabhängigen Bildungsgewerkschaft UBG   Bild:spagra
8. ÖLI+UBG-Café ÖLI zoomt Antworten im ÖLI+UBG Online Cafe Themen: Covid-Maßnahmen und die Rechte der PV Eine Menge Fragen? Fachkundige Antworten bekommst du beim ÖLI+UBG Café online! Log Dich ein beim ÖLI+UBG Café online, am Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19.30 bis 20.30 Uhr. Zoom-Meeting: Anmeldung und Anliegen bitte per Mail vorab an: ahs-wien@oeli-ug.at Wir beantworten deine Fragen und kümmern uns um dein Anliegen: Uschi Göltl (ZA-AHS), Gerhard Pušnik (ZA-AHS) (moderiert)
Bildungspolitik · 16. Oktober 2020
Sabine Helmberger, Lehrervertreterin AHS Salzburg
Salzburg: Kommentar von Sabine Helmberger Gelingt immer! www.chefkoch.at Zutaten: 1 vernünftige Maßnahme, um die Coronazahlen zu drücken etwa 40 betroffene Schulen etwa 25 000 Schüler*innen ab der 9. Schulstufe etwa 50 000 Eltern zwischen 2000 und 4000 Lehrer*innen 5 Intensivbettzahlen 1 Pressekonferenz Zubereitung: Nehmen Sie die Intensivbettzahlen, mixen Sie sie mit den gravierenden, nicht mehr nachverfolgbaren Corona-Clustern der Gemeinde Kuchl und rühren Sie bei der Pressekonferenz...
Bildungspolitik · 16. Oktober 2020
Laut Bildungsministerium bedeutet Orange bei der Bildungsampel nicht automatisch Homeschooling. Die Schulen können selbst entscheiden. Nur im Platter-Tirol gibt es offensichtlich dieses Entscheidungsrecht der Schulen nicht. Bild:spagra
In Tirol geht´s rund. Die Corona-Ampel in Innsbruck-Stadt und Innsbruck-Land ist auf Rot gestellt. Das Covid-Virus setzt den TirolerInnen besonders zu. Das ist für die skieventbegeisterte Region besonders bitter, müssen doch die großen Skigebiete damit rechnen, dass in der kommenden Wintersaison die Gäste ausbleiben. Reisewarnungen und Vernunft werden den in Vorcoronazeiten jährlichen Massenansturm der Ski- und Eventbegeisterten verhindern. Tourismusverträgliches Niveau der...
Bildungspolitik · 15. Oktober 2020
Bildungslandesrätin Schöbi-Fink: Abstand in den Klassen nicht erforderlich, weil Haushaltsgemeinschaften und sich vor allem (nur) die Lehrkräfte mit Corona anstecken. Bild:spagra
Die Vorarlberger Lehrer*innenvertretung UBG und VLI zeigte in einer Presseaussendung Missstände im Corona-Management für die Schulen der dafür zuständigen Bildungslandesrätin Schöbi-Fink auf. Gerhard Pušnik und Katharina Bachmann forderten deshalb entsprechende Maßnahmen zum Schutz der in den Schulen anwesenden Personenvor Ansteckung mit dem Corona-Virus. Unter anderem auch mehr Personal und kleinere Klassen, weil derzeit in mehr als der Hälfte der Klassen der Oberstufen mehr als 25...
Bildungspolitik · 13. Oktober 2020
Bildungslandesrätin Barbara Schöbi-Fink ist mit dem Corona-Management der Schulen „zufrieden“. Die Frage ist: Sind die Schulen und die Lehrer*innen mit dem Krisenmanagement der Politikerin einverstanden? Mit Worten ist die Ausbreitung des Coronavirus an Schulen leider nicht aufzuhalten. Unter den Lehrervertreter*innen macht sich Unmut breit. Große Klassen, lange Wartezeiten bis die Test-Teams an den Schulen auftauchen, widersprüchliche Vorgaben. Ganze Regionen sind ampelmäßig auf...

Mehr anzeigen