Artikel mit dem Tag "Gehaltserverhandlungen für die Bundesbediensteten: UGÖD fordert + 3%, mindestens € 100,- und Aufnahmestopp"



Bildungspolitik · 19. November 2019
Gehaltsverhandlung für die Bediensteten im öffentlichen Dienst  Bild:spagra
Moderate Gehaltsforderung der der Unabhängige Gewerkschafter*innen im öffentlichen Dienst (UGÖD) Aussendung der UGÖD zu den Gehaltsverhandlungen der Bundesbediensteten UGÖD fordert plus 3 Prozent Gehaltserhöhung, mindestens 100 € und ein Ende des Aufnahmestopps Nach drei Verhandlungen von GÖD und Younion mit Finanzminister Dipl.-Kfm. Eduard Müller, MBA, gibt es ein Zwischenergebnis: Die Abgeltung der Inflation mit 1,7 Prozent wurde außer Streit gestellt. Weitergehende...