Artikel mit dem Tag "Deutschförderklassen: Placebo mit argen Nebenwirkungen"



Bildungspolitik · 22. Februar 2019
Bild:spagra
Deutschförderklassen: 15% der Schüler_innen können zurück in die Regelklassen. Das ist nicht viel und löst die wahren Probleme nicht. 865 Kinder weniger in Deutschklassen, titelt der ORF-Wien. Die seit Herbst bestehenden Deutschförderklassen zeigen offenbar Wirkung. Eine erste Bilanz ergibt, dass sich rund 15 Prozent der betroffenen Kinder so verbessert haben, dass sie wieder am regulären Unterricht teilnehmen können. Die wirklichen Probleme und Übel getrennter Deutschförderklassen...