Bildungspolitik · 03. Mai 2018
"Pädagogik-Paket": Ablenkungsmanöver, nichts Konkretes, nur vage Ankündigungen, nichts Innovatives ... Bild:spa
Gestern wurden im Ministerrat die ersten bildungspolitischen Reformmaßnahmen Faßmanns abgesegnet. Faßmann nennt es „Pädagogik-Paket“. Die Einführung soll im übernächsten Schuljahr erfolgen. Also nichts Konkretes, nur vage Ankündigungen, nichts Innovatives. Die Opposition ortet ein Ablenkungsmanöver von den unpopulären und unsozialen Maßnahmen der ÖVPFPÖ-Regierung. Bildungsminister Faßmann und seine Chefs, Kurz und Strache, mögen keine öffentlichen Debatten über ihre...
Bildungspolitik · 03. Mai 2018
Eiskalte Bildungspolitik: Ghettoschulen, ein gewissenloses „Verliererspiel“ für die Kinder, deren Eltern schlecht Deutsch sprechen und wenig Geld haben   Foto:spa
Die Regierung behauptet, sie will Kinder mit schlechten Deutschkenntnissen fördern. Und plant einen Frontalangriff auf die Ärmsten, schreibt Nina Horaczek, Falter - Chefreporterin, in ihrem Kommentar „Sebastian Kurz' Angriff auf die Schulen“ (FALTER 18/18 - 01.05.2018) Wer bis heute noch nicht mitbekommen hat, in welche Richtung das „NEUE Regieren“ von Kurz und Strache wirklich geht, dem sei dieser Artikel empfohlen. Nina Horaczek analysiert in ihrem Kommentar anhand der geplanten...
Bildungspolitik · 02. Mai 2018
Laptop kaufen, statt schwänzen! Grafik:spa
In der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der NEOS durch das Bildungsministerium stellt Faßmann klar: Eine Ausstattung der Schüler/innen mit Laptops („Endgeräten“) sei im aktuellen Regierungsprogramm nicht vorgesehen. Aber „unterschiedliche Konzepte werden geprüft“. Damit wird einer weiteren Initiative des vormals von der SPÖ geführten Bildungsministeriums unter Sonja Hammerschmid eine Absage erteilt. Die Initiative „Schule 4.0“ wurde mit der damaligen ÖVP...
Bildungspolitik · 30. April 2018
Foto: Wiesner Joachim
Wie der Kurier heute berichtet, zieht Bildungsmnister Heinz Faßmann eine seiner umstrittenen Maßnahmen, die Abschaffung des Team-Teaching in den Neuen Mittelschulen, zurück. Die bisher geltende Regelung, bei dem zwei Lehrer/innen gleichzeitig in einer Klasse unterrichten, wird zumindest für ein Jahr verlängert. Turnaround mit Lerneffekt Als einen Hinweis dafür, dass im Bildungsministerium zukünftig vor der Umsetzung einer Sparmaßnahme ausreichend über die Folgen nachgedacht wird,...
Bildungspolitik · 26. April 2018
Schuleschwänzen wird teurer. Fix! Bild:spagra (Anleihen von Much)
Schulpflichtige Schulschwänzer/innen werden zukünftig schneller und härter bestraft, wenn die entsprechende Regierungsvorlage des Bildungsministers Heinz Faßmann Gesetz wird. Laut den Erläuterungen zur Regierungsvorlage müssen künftig Schulpflichtverletzungen verpflichtend angezeigt werden, wenn schulpflichtige Schüler/innen den Unterricht mehr als drei Tage ungerechtfertigt nicht besuchen. Denn mehr als drei Tage Schulschwänzen wird zur Verwaltungsübertretung. Ein Verfahren bei der...
Bildungspolitik · 24. April 2018
Finnlands Schulen ohne Schulfächer  Bild:spagra
Wieder einmal schaut alles auf Finnland. Durch eine neue bahnbrechende Veränderung ihres Bildungssystems machte das Bildungsmusterland einmal mehr sich aufmerksam. Die aktuelle Änderung, die Entfernung von Schulfächern aus dem Lehrplan - manche nenne es eine „Revolution“ – löst in allen OECD-Ländern Erstaunen aus. Vor allem, weil die Finnen diese radikale Veränderung ihres Schulwesens zu einem Zeitpunkt durchführen, in dem die allermeisten Bildungsverantwortlichen in den...
Bildung wählen · 23. April 2018
Produktlebenszyklus Bild:spagra
Wer schnell Experte/Expertin werden will und von Bücherverkäufen und Vortragsgagen leben will, muss strategisch denken wie ein Unternehmer. Kommentar von Manfred Sparr Ihre Produkte sind Themen, die aktuell viele Menschen interessieren, also in den Medien stark präsent sind und stark emotionalisieren. Ein gutes Marketing macht sie/ihn dann zur/m Expertin/Experten, ansprechend inhaltlich gestaltete Bücher und Vorträge – was die Mehrheit eben versteht und gerne hören mag - vollmundig...
Gesellschaftspolitik · 23. April 2018
Budgetwahnsinn  Bild:spagra
Eine lesenswerte Analyse des Doppelbudgets der schwarzblauen Koalition auf der HP ÖGB Mitgliederservice.at: "Wege aus der Krise" kritisiert schwarz-blaues Doppelbudget Im Rahmen einer Pressekonferenz der zivilgesellschaftlichen Allianz „Wege aus der Krise“ kritisieren mehrere ExpertInnen den Entwurf der Bundesregierung für das Doppelbudget 2018/19. Das Budget enthalte keine Antworten auf die vielfältigen sozialen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit. Stattdessen bringe es...
Vorträge und Veranstaltungen · 13. April 2018
Bild:spagra u Vith Georg
Eine Einladung zu einer eher ungewöhnlichen aber dafür umso interessanteren Veranstaltung: Ausflug in die Natur- "Pädagogik" mit Brunhilde Häußle Sa 22.04.2018 - 10:00 – 16:00 Uhr PädagogInnen, die in, von und mit der Natur lernen, die Natur als Inspiration, Partnerin, Spiegel, Lehrende und Coach in ihrem Alltag erleben möchten, sind hier richtig. Mit festem Schuhwerk und wettergerechter Kleidung.
Bildungspolitik · 10. April 2018
Ablenkungsmanöver Kopftuchverbot Bild:spagra
Während die schwarz-blaue Koalition den Staat umbaut, sollen wir also über ein Kopftuchverbot an Kindergärten diskutieren. Tun wir Kurz, Strache & Co diesen Gefallen nicht, fordert Harald Walser in seinem lesenswerten Kommentar in den Vorarlberger Nachrichten (vN): „Ablenkungsmanöver“. Die schwarz-blaue Regierung ist dabei, unseren Staat massiv umzubauen. Kurz & Co. werfen eine Nebelgranate nach der anderen, um diesen Prozess zu verschleiern. Letztes Beispiel: Die Regierung...

Mehr anzeigen