· 

NEUSTART SCHULE - Forderungen an die neue Regierung

Neustart Schule Bild:Logo Neustart Schule
Neustart Schule Bild:Logo Neustart Schule

In ihrer Presseausendung

Wir haben Bildung gewählt: Initiative NEUSTART SCHULE präsentiert zentrale Forderungen an eine neue Regierung
präsentierte die Initiative NEUSTART SCHULE ihre zentralen Forderungen, die jede künftige Regierung – unabhängig ihrer Parteienkonstellation – in der nächsten Legislaturperiode angehen müsse:

  • In Zukunftsthemen und mehr Qualität investieren
  • Bildungspolitischer Fokus auf die Phase bis 6 Jahre
  • Individuelle Bildungskarrieren brauchen Rahmenbedingungen
  • Tragfähige Entscheidungen, die halten – über Parteigrenzen und politische Konstellationen hinweg

Präsentiert und argumentiert werden die Forderungen von:
Hannes Androsch, Volksbegehren Bildungsinitiative, Initiator
Raphaela Keller, ÖDKH, Vorsitzende
Georg Kapsch, Industriellenvereinigung, Präsident
Wolfgang Lutz, Wittgenstein Centre for Demography & Global Human Capital, Gründungsdirektor
Gebhard Ottacher, Teach for Austria, Geschäftsführer
Heidi Schrodt, Bildung Grenzenlos, Vorsitzende
Christiane Spiel, Universität Wien

 

NEUSTART SCHULE ist eine Initiative der Industriellenvereinigung und ihrer Partner für Bewegung in der österreichischen Bildungspolitik. Ziel der Initiative ist es, mit der Unterstützung von Partnerorganisationen, ExpertInnen und der Bevölkerung die Qualität von Grundbildung in Österreich nachhaltig zu verbessern und die Politik dafür zu gewinnen. Die Unterstützerinnen und Unterstützer eint das gemeinsame Anliegen, die Zukunft von Bildung in Österreich zu thematisieren und eine Plattform für Dialog anzubieten.

ms

Kommentar schreiben

Kommentare: 0