· 

Aktuelle Covid-Schul-Verordnung (C-SchVO) für 19/20 + 20/21

208. Verordnung zur Bewältigung der COVID-19 Folgen im Schulwesen für die Schuljahre 2019/20 und 2020/21 Bild:spagra
208. Verordnung zur Bewältigung der COVID-19 Folgen im Schulwesen für die Schuljahre 2019/20 und 2020/21 Bild:spagra

Bewältigung der COVID-19 Folgen im Schulwesen

 

208. Verordnung des BMBWF zur Bewältigung der COVID-19 Folgen im Schulwesen für die Schuljahre 2019/20 und 2020/21 (C-SchVO)

 

Geltungsbereich
Diese Verordnung gilt für die im Schulorganisationsgesetz, im land- und forstwirtschaftlichen Bundesschulgesetz sowie im Forstgesetz geregelten öffentlichen und privaten Schulen, mit Ausnahme der Berufsschulen.

Übersicht: 6 Abschnitte und 2 Anlagen

 

1. Abschnitt
Allgemeine BestimmungenAnordnung ortsungebundenen Unterrichts

  • Elektronische Kommunikation
  • Ausnahmen vom ortsungebundenen Unterricht
  • Schutzmaßnahmen bei Ausnahmen vom ortsungebundenen Unterricht (Präsenzunterricht)
  • Unterrichtsgestaltung bei ortsungebundenem Unterricht
  • Unterrichtsorganisation bei zeitweiliger Ausnahme vom ortsungebundenen Unterricht (Präsenzunterricht)
  • Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung mittels elektronischer Kommunikation
  • Grundsätze der Leistungsbeurteilung
  • Elektronische Konferenzen
  • Ende des Unterrichtsjahres für Freigegenstände und unverbindliche Übungen
  • Aufsteigen nach fremdsprachigem Schulbesuch im Ausland
  • Deutschfördermaßnahmen
  • Verlegung vorgezogener Teilprüfungen

2. Abschnitt
Regelungen für die Volksschule und Sonderschule (1. bis 4. Schulstufe)

  • Unterrichtsmittel, Lehrstoff
  • Schultag
  • Leistungsbeurteilung über das Schuljahr 2019/20

3. Abschnitt
Regelungen für die Neue Mittelschule, die Sonderschule (5. bis 9. Schulstufe) und die Polytechnische Schule

  • Lehrplan, Lehrstoff und Unterrichtsmittel
  • Schultag
  • Leistungsbeurteilung über das Schuljahr 2019/20

4. Abschnitt
Allgemeine bildende höhere Schule

  • Lehrplan, Lehrstoff und Unterrichtsmittel
  • Schultag
  • Semesterprüfungen
  • Nachtragsprüfungen
  • Leistungsbeurteilung über das Schuljahr 2019/20
  • Aufnahmsprüfungen

6. Abschnitt
Regelungen für berufsbildende mittlere und höhere Schulen

  • Lehrplan und Lehrstoff
  • Schultag
  • Semesterprüfungen
  • Nachtragsprüfungen
  • Leistungsbeurteilung über das Schuljahr 2019/20
  • Aufnahmsprüfungen
  • Letzte Schulstufen an berufsbildenden mittleren Schulen
  • Entfall von Vorprüfungen

7. Abschnitt
Inkrafttreten und Außerkrafttreten

  • § 35. Diese Verordnung tritt rückwirkend mit 16. März 2020 in Kraft und mit Ablauf des Schuljahres 2020/21 außer Kraft.


Anlage A

Ausnahmen vom ortsungebundenen Unterricht

  1. Schüler*innen abschließender Klassen mittlerer und höherer Schulen
  2. Schüler*innen an Volksschulen und Sonderschulen (bis einschließlich 4. Schulstufe)
  3. Schüler*innen an (Neuen) Mittelschulen und an Sonderschulen (ab der 5. Schulstufe)
  4. Schüler*innen und Schüler an Polytechnischen Schulen
  5. Schüler*innen an allgemeinbildenden höheren Schulen
  6. Schüler*innen an berufsbildenden mittleren und höheren Schulen

Anlage B

Allgemeine Hygieneregelungen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie (Hygienerichtlinie)


Siehe dazu „Aktuelle Verordnung der Hygienerichtlinie für Schulen“

  1. Abstandsgebot (Mindestabstand)
  2. Es ist grundsätzlich auf dem gesamten Schulgelände immer ein Abstand von zumindest einem Meter gegenüber anderen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, einzuhalten.
  3. Maßnahmen zur Einhaltung des Abstandsgebotes
  4. Vermeidung von Personenansammlungen
  5. Atemhygiene

aus (www.ris.bka.gv.at)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0