· 

Auch in Vorarlberg: Teachers for Future - Solidarität mit der Klimabewegung Fridays for Future

Teachers for Future Österreich

Eine überparteiliche Gruppe von Lehrer*innen, die sich mit der Klimabewegung Fridays for Future solidarisiert und ihre Forderungen vollinhaltlich unterstützt, hat sich organisiert und die Initiative Teachers for Future Österreich ins Leben gerufen.

 

Teachers for Future Vorarlberg

Seit Wochen gehen manche unserer SchülerInnen nun schon auf die Straße, um für eine lebenswerte Zukunft zu demonstrieren. Diese Bewegung hat die Chance tatsächlich etwas in der Klimapolitik zu verändern.

  • Geht es dir wie uns und findet auch, dass es diese Bewegung verdient, unterstützt zu werden?
  • Möchtest du die Klimakrise mit deinen SchülerInnen besprechen, weißt aber noch nicht recht wie?
  • Oder ist die Klimakrise in deinem Unterricht schon ein Thema, würdest dich aber gerne mit anderen LehrerInnen austauschen?

Jeder kann mitmachen

Dann möchten wird dich gerne zu einem Treffen einladen, bei dem wir uns über folgende und ähnliche Fragen unterhalten können:

  • Wie können wir die Klimakrise mit unseren SchülerInnen (aller Schulstufen) besprechen?
  • Wie können wir als Lehrer unsere SchülerInnen unterstützen?
  • Wie können wir uns besser vernetzen?
  • Was können wir sonst tun, um unseren Teil zur Bekämpfung dieser Krise beizutragen?

Uns LehrerInnen kommt hier als Vermittler zwischen den Generationen eine besondere Rolle zu!

 

Wir treffen uns:

WANN: 2.7.2019, 19.00 Uhr

WO: Gasthaus Hoher Freschen, Rankweil (direkt beim Bahnhof)

 

Wir bitten um eine kurz Anmeldung bis 1.7. unter teachersforfuture.vorarlberg@gmail.com

 

Uns ist bewusst, dass das Schuljahr und damit auch unsere Energiereserven sich dem Ende neigen, wir denken jedoch, dass ein Treffen noch vor dem Sommerferien sinnvoll ist, denn die nächsten globalen Klimastreiks sind für den 20. und 27. September geplant.

Jetzt ist die Zeit zu handeln!

 

Kollegiale Grüße,

Sandra Hauer (VS Augasse Bregenz)

Vera Köpruner (MS Rankweil Ost)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0