· 

Herbstferien: Montag , 29. Oktober bis Sonntag, 4. November 2018

Venedig Foto: Sparr
Foto: Sparr

In Vorarlberg sind Herbstferien eigentlich schon Tradition, die von einer (gefühlten) überwiegenden Mehrheit der Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern geschätzt wird.
Laut Verordnung des Landesschulrates werden „... im Schuljahr 2018/2019 aus dem im öffentlichen Interesse gelegenen Grund einer landeseinheitlichen Gestaltung von schulfreien Tagen und in Übereinstimmung mit der von der Vorarlberger Landesregierung für die allgemein bildenden öffentlichen Pflichtschulen …. der 29. Oktober 2018, der 30. Oktober 2018 und der 31. Oktober 2018 schulfrei erklärt.“
Die durch die Schulfreierklärung entfallenden Schultage sind einzubringen durch Unterricht am Oster- und Pfingstdienstag sowie durch einen schulautonomen Tag. 
„Diese Verordnung findet für jene Schulen keine Anwendung, an denen der Schulgemeinschaftsausschuss bzw. das Schulforum aus besonderen schulspezifischen Gründen
einen diesbezüglichen Beschluss gefasst hat.“
Vorarlberg macht`s vor, wie Schulorganisatin und Schulpolitik möglich ist. Im Konsens, ohne Zwang, ohne Drohungen, zur Zufriedenheit (fast) aller Betroffenen. Schön wäre es, würde sich die neue Regierung diesen Weg als Vorbild nehmen. Erwarten sollten wir uns das aber nicht, müsste dafür doch das türkisblaue Koalitionsregierungsprogramm doch im Wesentlichen umgeschrieben werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0